Schwerpunkt Musik an der Grundschule Feldkirchen

 

An der Grundschule Feldkirchen spielt die musikalisch-rhythmische Erziehung eine wichtige Rolle.

Begegnung mit Musik findet nicht nur im „normalen“ Musikunterricht statt, sondern auch in der Kooperation mit außerschulischen Partnern:

·        So bietet die Musikschule Neuwied in unseren Räumen diverse Instrumentalkurse im Anschluss an den Unterricht an.

·        Wir arbeiten eng mit den örtlichen Kirchenmusikern zusammen, sei es bei der musikalischen Ausgestaltung von Schulgottesdiensten, sei es bei der Einstudierung von Krippenspielen oder Musicals.

·        Zu bestimmten Unterrichtsprojekten (Kennenlernen von Streichinstrumenten, Rockmusik ...) laden wir professionelle Musiker in die Klassen ein.

·        Begeisterung zeigen unsere SchülerInnen auch bei Mitmachkonzerten wie „Trommelzauber“ oder „Klassenhits mit Reinhard Horn“.

·        Kinderkonzerte des Staatsorchesters Rheinische Philharmonie besuchen wir, wann immer sich die Gelegenheit bietet.

Tägliches Singen, rhythmische Spiele und das Einstudieren von Tänzen sind fester Bestandteil unseres schulischen Lebens. All das bereichert unsere Einschulungs- und Abschiedsfeiern.

Das stimmungsvolle Ansingen der Jahreszeiten in der Pausenhalle vor jedem Ferienabschnitt stärkt das Gemeinschaftsgefühl unter den Kindern. Die ständig wachsende Zahl der zuhörenden Eltern zeigt deren Verbundenheit mit der Schule.

Im Schuljahr 2012/ 2013 nahmen unsere Dritt- und Viertklässler am Schulsingprojekt „Cantania – Land des Singens“ teil und führten mit insgesamt ca. 500 Schülern (3. bis 6. Schuljahr) aus ganz Rheinland-Pfalz ein Musical in der Mainzer Phönixhalle auf.

Auch im Schuljahr 2013/ 2014 sind wir wieder dabei.

 

Diese vielfältigen Aktivitäten sind dank einer umfangreichen Ausstattung (Orff-Instrumente, technische Medien) sowie eines musikinteressierten Kollegiums möglich.